Polyamid 12 (PA12)

Materialeigenschaften, wie man sie sonst nur vom Spritzguss kennt - aus PA 12 lassen sich komplexe und filigrane Formen herstellen, welche gleichzeitig verblüffend stabil sind. Mit dem HP Multi Jet Fusion-Verfahren verarbeiten wir PA 12 besonders effizient, auch in größeren Stückzahlen.

3D Ansicht einer additiv gefertigte Lüfterabdeckung, Bild 4 von 20

Polyamid 12 Glass Beads (PA 12 GB)

Grundsätzlich vergleichbar mit PA 12, ermöglicht PA 12 GB durch den Zusatz mikroskopisch kleiner Glasperlen eine höhere Steifigkeit der gedruckten Teile. Gleichzeitig lassen sich geringere Stückkosten erzielen. Aktuell können wir Teile aus PA 12 GB nur extern fertigen lassen.

Polypropylen (PP)

Die neueste Materialentwicklung auf dem Gebiet des Multi Jet Fusion-Verfahrens: Polypropylen zeichnet sich u.a. durch seine geringen Materialkosten und die bestechende Ähnlichkeit zum Spritzguss aus und eignet sich daher besonders zur nachhaltigen Herstellung großer Stückzahlen. Aktuell können wir Teile aus PP nur extern fertigen lassen.

Thermoplastisches Polyurethan (TPU)

Mit TPU und den HP Multi Jet Fusion-Anlagen haben Sie endlich die Möglichkeit, auch elastische Bauteile in einem thermoplastischen Verfahren schnell und effizient herstellen zu lassen.

Mit einer Shore-Härte von 90 A lassen sich flexible Formteile wie Schläuche, Dichtungen und Manschetten herstellen. Aktuell können wir Teile aus TPU nur extern fertigen lassen.

Polyamid 12 durchgefärbt (CB PA12)

Strapazierfähige und hochwertige Bauteile in Spritzgussqualität - und darüber hinaus noch hochaufgelöst vollfarbig und detailliert. Die HP Jet Fusion 580-Anlage verarbeitet und färbt CB PA12 in einem Arbeitsgang im Multi Jet Fusion-Verfahren.

Hervorragende Materialeigenschaften und gestalterische Freiheit vereint - ideal für Anschauungsmodelle, Prototyping und Industrieanwendungen.

Sie haben Fragen? Gerne helfen wir Ihnen bei der Umsetzung Ihrer Ideen.

Aktuell können wir vollfarbige Teile aus PA12 nur extern fertigen lassen.